Termine

Mitgliederversammlung

am 12.04.2024, 19.00 Uhr

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Verhaltenskodex

RESPEKT

  • Behandle den Lehrer mit Respekt – ohne Trainer kein Training
  • Bringe grundsätzlich den Menschen, innerhalb und außerhalb des Vereinslebens, ein Mindestmaß an Respekt, Hilfsbereitschaft und Höflichkeit entgegen. Die Vereinsmitglieder spiegeln die Gesamtabteilung wieder.
  • Wir sind rücksichtsvoll, fair und freundlich zu allen Trainingspartnern, VereinsAngehörigen und Mitmenschen in unserem Umfeld, innerhalb und außerhalb des Vereinslebens sowie ungeachtet von Alter, Herkunft, Ethnie und Religion.

ANWEISUNGEN

  • Den Anweisungen des Trainers sind Folge zu leisten. Falsche Ausführung von Techniken oder Nichtbefolgen der Abläufe können schwere Verletzungen bei Dir oder dem Trainigspartner zur Folge haben.
  • Neu gelernte Techniken sind zuerst langsam auszuführen.

VERHALTEN IM KAMPF

  • Insbesondere auf der Matte gilt: MITEINANDER, NICHT GEGENEINANDER!
  • Wenn ein Partner abklopft ist die Technik sofort zu beenden.
  • Gehe mit dem Erlernten und deinem Trainingspartner verantwortungsvoll um.
  • Die vollständige und intakte Trainings-/Sicherheitsausrüstung: Handschützer, Zahnschutz, Fuß-/Schienbeinschutz, Tiefschutz, ggf. Kopfschutz.sind anzulegen.
  • Die Kampfhärte liegt im Semikontakt, Vollkontakt ist nur nach Absprache mit dem Partner, kompletter Schutzausrüstung und einer 3. Person als Schiedsrichter zulässig.

TRAININGSMATERIAL

  • Geräte und Material sind pfleglich und ordnungsgemäß, sowie nur nach Absprache mit dem Lehrer zu benutzen.
  • Defektes Material wird gemeldet und nicht weiterverwendet.
  • Nach dem Training hilft man beim Aufräumen.

SELBSTVERTEIDIGUNG

  • Selbstverständlich wenden wir die in unserem Sport erlernten Techniken nur zur SELBSTVERTEIDIGUNG an und sind nicht selbst der Aggressor.

STREBSAMKEIT

  • Gib dir im Rahmen DEINER Möglichkeiten Mühe, verfolge DEINE Ziele. Reflektiere dein Können und deine Persönlichkeit aufrichtig, lasse konstruktive (Selbst-)Kritik zu und schaffe so die Voraussetzung, dich zu verändern und zu verbessern.

PÜNKTLICHKEIT

  • Sei pünktlich!
  • Wer zu spat kommt verpasst Teile des Aufwärmtrainings und erhöht dadurch sein Verletzungsrisiko.
  • Schalte dein Handy stumm!
  • Wer früher gehen muss, kündigt dies VOR dem Training an und meldet sich leise beim Lehrer ab, bevor er die Matte verlässt.

SAUBERKEIT / HYGIENE

  • Achte auf die Sauberkeit vor und in den Vereinsräumlichkeiten, in der Umkleidekabine, in den Sanitäranlagen und auf der Trainingsfläche.
  • Betrete die Trainingsfläche nur mit sauberer und vollständiger Trainingskleidung.
  • Straßenschuhe sind auf der Trainingsfläche strengstens verboten. Finger- und Fußnägel sollten kurz geschnitten sein, um Verletzungen zu vermeiden.

SICHERHEIT / ORDNUNG

  • Uhren, Ringe, Ketten und anderer Schmuck sind vor dem Training abzulegen, um Verletzungen oder Beschädigungen zu vermeiden
  • Verstöße gegen unseren Verhaltenskodex, Diebstahl, Beleidigungen odersexuelle Belästigungen jeglicher Art führen zu einem Vereinsausschluss.